Transrotor Orion Acryl Ensemble Vergrößern

Transrotor Orion Acryl Ensemble

Einmaliges Ensemble mit der Idee der Huldigung der analogen Plattenspieler. Nach einer Idee von Frank Bick, gemalt von der 2012 verstorbenen Mülheimer Künstlerin Birgit Brechbühler.

Mehr Infos

trans_r_e

1 sofort lieferbar

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

1 140,00 €

Reduziert!

-5%

1 200,00 €

Einmaliges Ensemble mit der Idee der Huldigung der analogen Plattenspieler. Nach einer Idee von Frank Bick, gemalt von der 2012 verstorbenen Mülheimer Künstlerin Birgit Brechbühler.

Das Ensemble besteht aus 4 Acrylgemälden auf Leinwand. Der Stil ist als konstruktivistisch zu sehen. Es handelt sich um den abstrahierten Querschnitt eines sehr teuren und edlen Plattenspielers, der mit Magnettechnologien arbeitet um Vibrationen zu entkoppeln. 

Die 3 Schallplatten sollen abstrakt und künstlerisch frei für Single, LP und Schellak stehen.

Das Hauptmotiv ist 120 x 90 cm, die Platten 50x50, 40x40, 30x30 cm.